Der Indianer

Im Jahre 1648 wurde die Schützengilde Sankt Sebastian bei einer Prozession durch eine Riesin vertreten. Die Riesin trug einen Langbogen und erhielt den wohlklingenden Namen 'die Jagdgöttin'. Im Jahr 1714 erschien die Gilde während einer Prozession mit einem ‘neuen’ Riesen: dem Indianer. Er zeigte auffallende Ähnlichkeiten mit der Jagdgöttin von 1648. In dieser Zeit wurden Riesen manchmal übermalt. Es ist daher möglich, dass der Indianer -jetzt dunkelhäutig- die Jagdgöttin ist.

Der Indianer erinnert an die Entdeckung Amerikas; Er ist 4,45 Meter hoch und wiegt 71 kg.

Meer info?

Rosbeiaard
  • SLIDE Indiaan